Unternehmensberatung für das Handwerk

Wir unterstützen Handwerksbetriebe dabei, 

mehr qualifizierten Bewerbungen zu erhalten ohne lange suchen zu müssen.

- Besetzen Sie Ihre offene Stelle in weniger als 30 Tagen. 

Gerrit Speidel hilft Handwerksunternehmern Fachkräfte, Führungskräfte und Unternehmensnachfolger zu finden.

Gemeinsam erarbeiten wir Ihre persönliche Strategie, wie Sie Ihren Betrieb nach außen hin darstellen, qualifizierte Bewerber anziehen und den richtigen Mitarbeiter einstellen.

Erfahrungen & Bewertungen zu Gerrit Speidel
Mitgliedszeichen des BVMW

Kundenstimmen

Portrait von Steffen Hoffmann

Steffen Hoffmann

Geschäftsführer von HPM Technologie GmbH

Wir hatten in der Vergangenheit bereits verschiedene Dinge ausprobiert, um neue Mitarbeiter zu gewinnen. Dabei haben wir auch festgestellt, das klassische Maßnahmen, wie Zeitungsanonncen nicht mehr gut funktionieren. Unser Thema war, das wir zu wenige Bewerbungen bekommen haben und nicht immer der geeignete Bewerber dabei war.

Mit Gerrit Speidel und Social Media Recruiting haben wir gute Erfahrungen gemacht und konnten unsere Stellen schnell mit der passenden Fachkraft besetzen.

Es zeigt sich wieder einmal: Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

Warum die meisten Stellen unbesetzt bleiben

Leere Stühle

Sie kennen die Herausforderung: Ihre Auftragsbücher sind voll und um weiter wachsen zu können, benötigen Sie dringend neue Mitarbeiter.

Damit sind Sie allerdings nicht allein und konkurrieren mit vielen anderen Betrieben um eine begrenzte Anzahl an Fachkräften.

Wie können Sie es also schaffen, sich durchzusetzen und die besten Mitarbeiter gewinnen?

Bevor Sie darauf auf dieser Seite die Antwort finden, lassen Sie uns zunächst einmal die häufigsten Gründe ansehen, weshalb die meisten Stellen unbesetzt bleiben.

Unklarheit über die eigenen Vorteile als Arbeitgeber

Wenn Sie nicht wissen, was Sie als Arbeitgeber auszeichnet, wie soll das dann ein potentieller Bewerber wissen?

Wir machen oft die Erfahrung, dass Unternehmen zwar gute Arbeitgeber sind, jedoch nicht sagen können, warum ihre Mitarbeiter seit Jahren bei ihnen geblieben sind. 

Insbesondere Inhaber kleiner Betriebe glauben oft, neuen Mitarbeitern weniger bieten zu können, als große Betriebe und deswegen einen schwereren Stand bei der Mitarbeitergewinnung zu haben. Dabei spielt die Unternehmensgröße nicht die entscheidende Rolle, sondern das, was Sie dem Arbeitnehmer bieten können.

Einseitige Kommunikation in Richtung Kunde

Fast alle Unternehmen fokussieren sich ausschließlich auf Ihre Kunden und vergessen dabei, dass auch Mitarbeiter Kunden sind. In den meisten Fällen ergänzen wir daher eine zweite Marketingstrategie, um in Richtung Mitarbeiter bzw. Bewerber zu kommunizieren. Machen Sie den Check: Wen sprechen Sie mit Ihrem Außenauftritt an?

Keine Sichtbarkeit

Was nützt es, der beste Arbeitgeber zu sein, wenn es niemand mitbekommt und niemand Ihre offenen Stellen sieht?

Die meisten Betriebe hoffen darauf, dass Bewerber zu ihnen kommen und die Stellenausschreibungen z.B. auf der Webseite des Unternehmens finden. Das ist in etwa so als würden Sie Ihre Traumpartnerin suchen, allerdings zu Hause sitzen bleiben und warten, dass jemand die Türe aufmacht. Das kann nicht funktionieren, nicht wahr? Wir helfen Ihnen in die Sichtbarkeit zu kommen, um mehr potentielle Bewerber zu erreichen.

Umständlicher Bewerbungsprozess

Immer wieder stellen wir fest, dass Unternehmen es Bewerbern unnötig schwer machen, sich auf eine Stelle zu bewerben. Stellen Sie sich vor, Sie haben die Wahl, sich online in nur 2 Minuten bei Unternehmen A zu bewerben,  oder bei Unternehmen B, bei dem Sie ersteinmal Ihren Lebenslauf und ein Anschreiben erstellen sowie Ihre Zeugnisse zusammentragen müssen und diese dann auch noch per Post einreichen sollen. Sieht Ihr Bewerbungsprozess aus wie bei Unternehmen A? Falls nicht, sollten Sie gleich Kontakt zu uns aufnehmen.

Fehlbesetzungen und Einstellung aus einem Mangel heraus

Wenn Unternehmen kaum Bewerbungen erhalten, dann neigen sie dazu Bewerber einzustellen, die nicht ausreichend qualifiziert sind. Der Irrglaube liegt darin zu denken, dass eine schlechte Arbeitskraft besser sei als gar keine. Vorsicht, Sie zahlen hier mehrfach. Jede Personalsuche ist mit Kosten verbunden. Sie investieren ggfs. in Werbung oder wenden Ihre Zeit für Bewerbungsgespräche auf anstatt Kundenprojekte zu bearbeiten . Auch die Anschaffung von Arbeitskleidung für einen neuen Mitarbeiter, von dem Sie sich nach wenigen Tagen oder Wochen trennen, können Sie sich sparen. Ganz zu Schweigen von der Minderung der Arbeitsleistung Ihrer anderen Mitarbeiter, die sich um den neuen Kollegen gekümmert haben.

Sie müssen den Spieß umdrehen und aus Überzeugung einstellen. Das geht jedoch nur, wenn Sie viele Bewerbungen erhalten und das ist unsere Mission.

Einschränkung auf Arbeitssuchende, während in anderen Betrieben wechselwillige Mitarbeiter auf Sie warten

Ja es gibt tatsächlich einen Mangel an Fachkräften. Warum sollten Sie sich also auf die Arbeitssuchenden allein beschränken? Die Mehrheit der Unternehmer unterschätzt das Potential des verdeckten Bewerbermarktes. Dabei gibt es viele motivierte und qualifizierte Mitarbeiter in anderen Betrieben, die aus den verschiedensten Gründen zu Ihnen wechseln würden.

Stellenausschreibungen in Zeitungen oder auf Karriereportalen sind ungeeignet, um diese Gruppe zu erreichen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie hier vorgehen müssen.

Haben Sie sich bei den Punkten wiedergefunden? Falls ja, machen Sie sich keine Sorgen. Wir helfen Ihnen, die gängigsten Fehler zu beheben und stattdessen die richtigen Methoden anzuwenden.

Die 3 Pfeiler der Mitarbeitergewinnung

Arbeitgebermarke 

Als Arbeitgebermarke sind Ihre Stärken für neue Bewerber sofort ersichtlich.

Mehr potentielle Mitarbeiter möchten Teil Ihres Teams werden und für Sie arbeiten.

Social Media Recruiting 

2020 nutzen fast alle Menschen täglich Social Media. Über Social Media Recruiting erreichen Sie mit Ihrer Stellenausschreibung eine hohe Anzahl an potentiellen Bewerbern.

 Bewerbungsprozess

Schlanke und digitale Bewerbungsprozesse führen zu mehr Bewerbungen durch den geringeren Aufwand für den Bewerber. Auch Sie profitieren von einem Reduzierten Aufwand in der Auswahl der Kandidaten und können reproduzierbar Fachkräfte gewinnen.

Mit der richtigen Strategie trotzen Sie dem Fachkräftemangel

Ihr Weg in die Beratung

1. Onlinebewerbung

Sie klicken auf einen der Buttons auf dieser Seite und hinterlassen Ihre Kontaktdaten sowie ein paar Informationen zu Ihrem Fall in einem kurzen Online-Formular. 

So können wir uns bei Ihnen melden.

2. Vorgespräch

Innerhalb von 48 h nach Ihrer Bewerbung werden Sie telefonisch kontaktiert, damit wir uns kurz zu Ihrem Thema abstimmen können und klären, ob und vor allem wie wir Ihnen helfen können.

3. Beratungsgespräch

Während dem Vorgespräch vereinbaren wir einen Termin für das Erstgespräch, wenn wir Ihnen bei Ihrem Anliegen helfen können. Im Beratungsgespräch erarbeiten wir eine Konzeptstrategie für Ihren konkreten Fall.

Angebotspakete

Social MEDIA RECRUITING

Ideal, um schnell eine Stelle zu besetzen. 

  • Schlanker Bewerbungsprozess
  • Werbeanzeigen
  • Vorqualifikation
Komplettpaket

Für kurz- und langfristigen Erfolg 

  • Employer Branding
  • Social Media Recruiting
  • Dienstleistungsoption
  • Beratungsoption
Logo der Gerrit Speidel Unternehmensberatung

Jetzt Erstberatung vereinbaren

Ihr Unternehmen und Ihre Ziele sind individuell. Besprechen Sie Ihr Anliegen mit uns in Ihrem kostenfreien Erstgespräch. Sie werden dabei bereits erfahren, wie Sie Ihr konkretes Ziel erreichen können. Wenn die Zusammenarbeit für Sie und uns zielführend ist, werden wir Ihnen gerne ein Angebot erstellen.